Zur Navigation | Zum Inhalt

über die Distanz von 400m Schwimmen, 10km Radfahren, 5km Laufen. Patrick Muchitsch wird mit einem Rückstand von 4 Sekunden (!) Gesamt Zweiter und gewinnt seine Altersklasse!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg 


 

Thomas Koneczny berichtet vom letzten Wochenende (22/08/2015):

Ich war am Samstag beim 1. Kraigersee Sprinttriathlon(750m/20km/5km) in der Nähe von St.Veit/Gl.

Es war eine total nette und bemühte Veranstaltung, die sich hoffentlich etabliert.

Schwimmen: Nach noch längerer Badezeit als in Piberstein(19:21 / 130.Platz.Schwimmzeiten waren allgemein länger, bei mir überproportional) im mit den 750m voll ausgenutzten See ging es in einer relativ langen Laufpassage (Wiese,Anstieg+dann Asphalt) in die Wechselzone.

Radfahren:     Gefahren wurde auf einem 3x zu durchfahrenden Rundkurs, der technisch u. körperlich (ein ca.1km Anstieg pro Runde) anspruchsvoll war. Mit meiner Radleistung war ich eigentlich sehr zufrieden (35:18 / 7.Schnellster) und bin voll motiviert zum 2. Wechsel.

Laufen:           Gelaufen wurde auf einer 2,5km Runde die 2x zu durchlaufen war. Auch hier war ein 300m Anstieg eingebaut. Meine Laufzeit (20:06 / 19.Schnellster) hat auch gut gepasst und so konnte ich in 1:16:08 als 24. Gesamt und 3. meiner Altersklasse finishen.

Als kleines Extra wurde auf der Radstrecke jedesmal die Zeit für den Anstieg gemessen und die Schnellsten bekamen Sonderpreise. Als guter Vater habe ich den Auftrag meines Sohnes mich zu bemühen ernst genommen und konnte die Bestzeit erzielen und mit einer Kiste Hirterbier die Heimreise antreten.

Für mich hat sich der Ausflug also gelohnt und ich werde nächstes Jahr sicher wieder am Kraigersee antreten.


 

Alfred Eckhart "rockt" den Business Triathlon am Freitag (insbesondere die STRABAG). Die Donau hat 16 Grad (wie eh fast immer zu diesem Termin), deshalb wird die Schwimmstrecke auf 300m verkürzt (nachdem doch viele "Businesser" ohne Neo unterwegs sind. 22km am Rad und 5km im Laufschritt dann noch drauf und es ist nur mehr ein "STRABAG´ler" vor unserem Alfred - Herzlichen Glückwunsch zu diesem famosen 2.Platz!

 

Einen Tag darauf im Sprintbewerb (600m; 22km; 5kM) erreicht unser Patrick Muchitsch unter 400 Teilnehmern  im Gesamtklassement den 15.Platz und in seiner Altersklasse den 4. Platz

Beiden natürlich herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen


 

 

In der Gesamtergebnisrangliste finden sich unsere männlichen Teammitglieder zwar vor den Damen, beim Einheimsen der begehrten Trophäen (beim Sprinttriathlon am Piberstein sind das traditionellerweise Flaschen gefüllt mit dem steirischen Lebenselixier Kernöl!!) müssen sich die Habara aber hinten anstellen! Wenn es um die Verteilung der Podestplätze in den Altersklassen haben haben meist unsere Starterinnen die Nase vorn ... das aber recht deutlich!

Weiterlesen: XENTIS Triathlon 2015

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Schilcherland

 


 christophorus apotheke web

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.