Zur Navigation | Zum Inhalt

"Als der Startschuss fiel quälte ich mich – wie üblich – mit einer Höchstfrequenz zum Ausstieg und begab mich anschließend auf eine neue Erfahrungsreise. Die 20km am Rad begannen schon mal mit einer 10%igen Steigung, gefolgt von 4 Runden zu je 4,5km und einer 100m langen Schiebepassage. Danke an dieser Stelle an Philipp und Markus für eure Tipps mit den Pedalen – was einen Wechsel völlig erleichtert hat und ich auch ein paar Plätze gut machen konnte. Das anschließende Laufen der 2 Seerunden war mir ja schon durch die Teilnahme an den Hobbybewerben vertraut. In einer Zeit von 1:22:03 belegte ich den 3. Platz bei den österreichischen Meisterschaften und wurde steirische Vizemeisterin in meinen Altersklassen.

Xentis Bike

Völlig abgekämpft aber happy im Ziel war von feiern und ausruhen noch lange keine Rede, da der Teambewerb mit Philipp und Markus 4h später am Programm stand. Zum 1. Mal wurden die ÖM in der Super Tri Staffel der Vereine ausgetragen. Nach dem Vorbild der ITU Triathlon Mixed Relay musste jeder Teilnehmer einen kompletten Triathlon mit den Distanzen 150m schwimmen, 3km am Rad und 1km laufen absolvieren. Nach einigen Überlegungen startete Philipp, gefolgt von Birgit und Markus und erreichten den 5. Gesamtplatz.

Xentis Team

Für mich persönlich eine neue Herausforderung, die zwar hart war – vor allem nach der Teilnahme an den ÖM (die ja Voraussetzung für den Teambewerb waren) aber mega lustig. Kann ich nur weiterempfehlen dort mal dabei zu sein – spätestens bei unserem Duathlon in DL."

Aber auch sonst waren unsere Vereinsfarben zahlreich vertreten.

Xentis Verein


cdd qu 200mm

Das Team des CDD 2017 bedankt sich für Eure Teilnahme!

Hier geht es zu den Ergebnissen.

logo dua 2017


 christophorus apotheke web

red bull logo

Steirerbalm 4c