Zur Navigation | Zum Inhalt

Auch dieses Jahr war der Triathlonclub Schedina wieder beim schon fast traditionellen 24-Stunden-Schwimmen in der Parktherme Radkersburg dabei.
Schon im Vorhinein sollte mehr der Spaß und die gute Sachen (5 Cent pro Länge gingen an Licht ins Dunkel) als das erbarmungslose, Schultern zerstörende, schlaflose eifern nach Längen, das Ziel sein.
So wurde bis 23:30 fleißig geschwommen. Nach dem gemeinsamen Carboloaden beim "Mitternachtsnudelessen" wurde mit ein paar Bieren dafür gesorgt, dass man die Nacht mit gutem Schlaf verbringt.
Ein Bier zu wenig hatte wohl unser Gastschwimmern Andreas Wünscher (Herausgeber von triaguide). Er stand um 3 Uhr Früh auf um für die nächsten 3 Stunden und 10 Kilometer das Becken unsicher zu machen.
Ab 6 Uhr waren dann wieder alle (Florentina Pfleger, Wolfgang Miutz, Stefan Pansy und Philipp Reiner) im Einsatz. Noch vor 12 Uhr mittags waren über 1000 Längen und somit 50 Kilometer erreicht.
Damit waren auch 50 Euro für Licht ins Dunkel erschwommen.
Der restliche Tag wurde dann mit Relaxen in der Therme verbracht.
Es war wieder ein riesen Spaß und nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei!

24h


Schilcherland


 christophorus apotheke web