Zur Navigation | Zum Inhalt
Ich bin der Meinung, daß es unser aller Verpflichtung ist den Planeten auf dem wir leben in unserem, aber vor allen auch im Interesse unserer Nachkommen nach Möglichkeit vor allen möglichen lang- mittel- und kurzfristigen Bedrohungen zu schützen. Wie die traurige Gegenwart leider beweist sind "wir" technologisch, entgegen anderslautenden Versprechungen von allen möglichen Seiten, in keiner Weise in der Lage uns vor den kurzfristigen Bedrohungen der Atomenergie zu schützen bzw. diese im Griff zu haben.

Ein entsprechender Störfall im Atomkraftwerk KRSKO würde unsere Heimat auf "ewige Zeiten" unbewohnbar machen!!! Man stelle sich das Szenario vor, man müsse, bei entsprechnender Witterungslage, innerhalb weniger Stunden die Heimat zurücklassen, ein guter (ab dann schlechter) Teil Österreich´s wäre auf hunderte von Jahren unbewohnbar...

Natürlich gilt diese lokale Betrachtung für unsere ganze Erde und jeder atomare Störfall zerstört zusätzlich einen Teil unseres Planeten auf nahezu ewige Zeiten.

Mit ist vollkommen unverständlich warum es gegen eine Energieerzeugung die, unter Betrachtung der Kostenwahrheit und Einbeziehung aller anfallenden Kosten (u.a. Lagerung des atomaren Abfalls - ein Problem das bis dato ungelöst ist !!! alleine daraus spricht der reine Wahnsinn) keinesfalls so günstig wie vielfach dargestellt ist, die uns dermaßen bedroht keine nennenswerten nachhaltigen Proteste von offizieller Seite erfolgen...

Ich - als Einzelperson protestiere hiermit gegen die Bedrohung durch die Atomkraftwerke auf der ganzen Welt, unmittelbar rund um Österreich und ganz speziell gegen KRSKO!!

Es wäre höchst an der Zeit daß sich eine breite Front gegen diesen Wahnsinn formiert und es dadurch gelingen möge unseren Planeten und die Menschheit vor einem Horrorszenario zu bewahren!

Niki Schedina

 

Schilcherland


 christophorus apotheke web